Home   > FUSSSTAPFEN   > 36|Erste Bücherzelle eröffnet

36|Erste Bücherzelle eröffnet

Den Leseratten wird einiges geboten!

Die Büchertauschzelle findet ein tolles Echo

 

    In der Hauptstraße wurde die erste Parndorfer Büchertauschzelle eröffnet.

    Aktuell:
    Eine zweite Bücherzelle ist bereits in Planung und soll 2022 noch aufgestellt werden.

     

    Auf Initiative des Kulturausschusses unter der Leitung von Gemeinderätin Gabriele Arndt (LIPA) wurde eine Original-englische Telefonzelle angekauft und saniert. Die Mitarbeiter des Bauhofes haben die Aufstellung organisiert und so steht dieses Prunkstück nun im Zentrum der Gemeinde. In Zusammenarbeit der Gemeindevorstände Wolfgang Daniel und Paul Czerwenka wurde dann auch noch die notwendige Beleuchtung errichtet.

    Die Telefonzelle ist nun die erste Büchertauschzelle in unserer Gemeinde. Das Echo in der Bevölkerung ist durchwegs positiv: Gelesene Bücher werden gebracht und gleichzeitig neuer Lesestoff mit nach Hause genommen. Eine sinnvolle Tauschtätigkeit, welche die Geldbörse schont und gleichzeitig die Entsorgung von gut erhaltenen Büchern verhindert. Schon jetzt zeigt sich, dass mit dieser Initiative ein wichtiger Schritt zur Steigerung der Leselust gesetzt wurde. Die Lust gesteigert wurde auch bei  uns: Nun möchten wir eine weitere Zelle im neueren Ortsteil errichten lassen! Da dürften sich neue Möglichkeiten durch bereits bestehende Telefonwellen der Post ergeben, welche aufgelöst werden. 

    Ganz besonders freut uns dabei, dass diese Idee nun auch von vielen anderen Gemeinden aufgegriffen wird. Neue Initiativen für unser Dorf und diese dann auch umsetzen, so macht Gemeindepolitik Freude!

     

    36|Erste Bücherzelle eröffnet

    LIPA-WEGBEREITER

    overlay
    overlay
    overlay