Home   > FUSSSTAPFEN   > 32|Errichtung einer Stromtankstelle

32|Errichtung einer Stromtankstelle

E - Mobilität für die Zukunft

PS aus Wind- und Sonnenstrom

 

    Als Umweltgemeinde liegt uns die E-Mobiltät am Herzen und so planen wir die Errichtung einer E-Tankstelle!

    Innerhalb der LIPA trägt man sich schon länger mit dem Gedanken in Parndorf etwas gegen die drohende Erderwärmung und zur Verhinderung von CO2-Emissionen zu unternehmen, denn wir alle sind an diesen Problemen beteiligt und erleben auch schon die Konsequenzen.

    Selbst die Errichtung einer Stromtankstelle als „Pilotprojekt“ wurde bei der Angebotseinholung für den Stromliefervertrag ab 2019 unter Leitung der LIPA mitbedacht, denn wir haben dies bereits seit den Wahlen auf unserer ToDo-Liste. Es wurde unter dem Titel „Gemeindebonus“ ein nicht unbedeutender jährlicher Bonusvorteil für E- Mobilität (z.B. Ladestation) mitausverhandelt, welcher nun zur Abschöpfung kommen könnte.

    Somit steht der Errichtung einer öffentlichen Elektroladestation für die Elektromobilität ab 2020 im Zuge der Errichtung einer Veranstaltungshalle und je nach Auslastung von weiteren aus meiner Sicht nichts mehr im Wege!

    DER BEITRAG DER LIPA

    • Ideenlieferant und Initiierung
    • Konzeptionierung und Bedarfserhebung
    • Begleitung bei Umsetzung

    32|Errichtung einer Stromtankstelle

    LIPA-WEGBEREITER

    overlay
    overlay
    overlay