Home   > FUSSSTAPFEN   > 14 | Feuerwehr

14 | Feuerwehr

Wir lassen nichts anbrennen!

Optimale Sicherheit braucht die richtige Ausstattung.

 

    Das Feuerwehrhaus wurde saniert, neue Fahrzeuge und Geräte wurden für unsere Florianis angeschafft.

    Jeder weiß, dass er sich auf die tolle Parndorfer Feuerwehr verlassen kann. Die Männer und Frauen sind immer da, um schützend und helfend einzugreifen. Egal ob es brennt, stürmt, bei Autounfällen oder Überflutungen nach Starkregen. Die Feuerwehr hat die vollste Unterstützung der LIPA Gemeinderäte.

    Der Gemeinderat steht hinter der Feuerwehr und daher ist es ihm auch ein Bedürfnis, der Feuerwehr die möglichst beste Ausstattung zu ermöglichen. In den letzten Jahren konnten beträchtliche Budgetmittel für den Ankauf von vier neuen Fahrzeugen zur Verfügung gestellt werden. So stehen der Feuerwehr ein neues Rüstlöschfahrzeug, eine neues Kommandofahrzeug und ein neuer Kranwagen zur Verfügung. Auch neue Ausrüstungsgegenstände wurden angeschafft. Gutes Gerät bedeutet auch Sicherheit für die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Diese politische Verantwortung wird von der LIPA gerne wahrgenommen.   

    Aber nicht nur die Gerätschaft muss stimmen. Auch die „Heimat“ der Feuerwehr, das Feuerwehrhaus muss den heutigen Anforderungen an die Feuerwehr entsprechen. 2008 wurde das Feuerwehrhaus saniert. Inzwischen sind leider Baumängel in Dachbereich aufgetreten. Das Dach war undicht. Die gewählte Dachkonstruktion war unglücklich gewählt und dazu noch schlecht gemacht. Nach längeren Erhebungen konnte die Ursache für den Wassereintritt festgestellt werden. Schadenersatzansprüche werden rechtlich abgeklärt, sind aber schwierig durchzusetzen, da die Baufirma nicht mehr existiert. Der Gemeinderat hat daher eine umfangreiche und nachhaltige Dachsanierung beschlossen, die rasch umgesetzt wurde.

    Jetzt sind seit dieser Sanierung nur wenige Jahre vergangen und das nächste Umbauprojekt muss noch 2021 in Angriff genommen werden. Durch den Ankauf eines zusätzlichen Einsatzfahrzeuges wurde der Garagenbereich zu klein. Der Zubau mit Investitionskosten von € 650.000,- sollte heuer abgeschlossen werden. Der Gemeinderat ist sich darin einig, dass die Feuerwehr gerade in einer wachsenden Gemeinde wie Parndorf eine wichtige Stellung hat. Es vergeht praktisch keine Woche ohne mehrere Einsätze. Da ist eine gute Ausstattung eine wichtige Basis, um der Bevölkerung Sicherheit zu geben. Dafür gebührt der Feuerwehr unser Dank! 

     

     

     

    WEITERE BILDER

    • 20_Feuerwehr